DE

+306974349763 | +306984365004 |  info@taxilibre.gr

Rhamnous Marathon - Tempel der Artemis
Rhamnous Marathon - Tempel der Artemis
Rhamnous ist eine archäologische Stätte im östlichen Attika. Es liegt in der Nähe
der Region Marathon und Grammatiko,  nicht weit vom Meer entfernt. Die Stadt Rhamnus dominierte über zwei strategisch wichtige Häfen des antiken Athen, die in den Buchten vor den heutigen Dörfern Sesi und Agia Marina lagen. 
 
In Rhamnous war der wichtigste Ort der Verehrung der Göttin Nemesis im antiken Griechenland.
Der Name "Rhamnous" stammt von der Pflanze Ramnos (dornige Büsche).
Vravrona ist eine wichtige archäologische Stätte in Attika, berühmt für den Tempel der Artemis, danach wurde die östliche Gemeinde Attikas und auch der an der Küste liegende Nachbarort Loutsa benannt, Der heutige Name lautet Artemida.
Vravrona wurde an einer Bucht an der Küste des Golfes von Süd Evia, in der Nähe des heutigen Dorfes Loutsa erbaut und war seit der Neolithischen Zeit bewohnt. 
Zur Zeit Theseus, in der Bronzezeit, war Vravrona eine der 20 Gemeinden, die sich zusammenschloßen und den Athener Staat gründeten. Nach und nach wurde Vravrona ein Ort der Verehrung der Artemis und dort wurde ein Tempel zu ihren Ehren errichtet.